30 September 2012

Torso Tiere Engel

Torso Tiere Engel Genähte Gipsmodell-Welten
Kann man Plastiken nähen? Kann man mit der Nähmaschiene bildhauern? Stell dir vore du gießt einen Handschuh mit Gips aus, ist der Gips hart ziehst du den Handschuh wieder ab so erhältst die Form einer Hand. (Naja, übrigbleibt etwas geschwollenes Hand ähnliches.) Doch so funktioniert das Prinzip. Ich habe mir Formen ausgedacht und Schnittmuster gezeichnet. Stoff zugeschnitten und die Teile zusammengenäht. Dicht mussten die Nähte sein an Überschneidungen keine Löchlein. Den Stoff noch 2x imprägniert. Wenn alles trocken ist, hänge ich das Säckchen in einem gelochten Brett auf. Nach unten kann es frei hängen, von oben kann ich es mit Gips befüllen.
Mit fein fließendem, später dann superharten, Gips fülle ich vorsichtig ein, die Stoffform wird schön prall,(drauf achten keine Blasen zu gießen) irgendwo fängt es dann doch zu tropfen an, vorsichtig fülle ich etwas vom Gips nach. Der Gips wird dick und bindet schließlich ab.
An der Form spürt man die Abbindewärme. Wenn alles hart und wieder kalt ist ziehe ich die Stoffhaut über Kopf, Arme und Ohren. Und fertig ist die Gipsplastik.

Kommentare:

Rendsburger hat gesagt…

Lieber Frank,

sag nur, das Untere soll ein Krokodil sein?

Ulli

Schrank Fulz hat gesagt…

Liebe Ulli,
.....schätze es ist ein ganz seltener
Kanaligator!
Frank